EASA Flugprüferberechtigungen

Die EASA prüfungsflügeEASA befähigungsüberprüfungen kann EASA praktischen prüfungen und bewertungen von ausschreitungen EASA kompetenz von keinem von einem fluguntersucher genehmigt und von der zuständigen behörde bezeichneten erfolgen. In unserem fall ist die zuständige behörde die Transportbehörde der Slowakischen Republik. Der flug prüfer hält den flug prüfer zertifikat mit dem umfang der flug prüfer privilegien für anfängliche erhalten, Erneuerung oder verlängerung der Klassenberechtigung, Musterberechtigung, Pilotenlizenzen und flug lehrer zertifikate.

Alle der EASA Flugprüferberechtigungen werden durch die verordnung (EG) 1178/2011, Part FCL, Abschnitt K definiert.

Die ausnahme in bezug auf die EASA Flugprüferberechtigungen wird durch den Absatz FCL.1005 verschrieben, so dass die EASA flug prüfern nicht gestattet, den Flug Untersuchung durchzuführen, wie folgt:

EASA flug prüfer ist nicht erlaubt, praktische prüfungen, befähigungsüberprüfungen oder bewertungen von ausschreitungen der kompetenz der kandidaten für die zwecke der ausgabe von pilotenlizenz, klasse berechtigungen oder der fluglehrer zertifikat, die sie lieferte die flugausbildung durchzuführen, oder wenn sie für die empfehlung für die praktische prüfung verantwortlich waren.

EASA flug prüfer ist nicht erlaubt, die praktischen prüfungen, befähigungsüberprüfungen oder bewertungen von ausschreitungen kompetenz durchführen, wenn er das gefühl hat, dass seine objektivität könnte vorgespannt werden.