Praktische Prüfung Ausstellung Cessna C525 Citation typerating- im allgemeinen

EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST), um vorzuherrschen, ein Cessna C525 Citation typerating nach der Vollendung der vorgeschriebenen Flugausbildung getan werden, die von der EASA Flugschule - genehmigte Lehrorganisation ATO zur Verfügung gestellt ist. EASA Flugschule - ATO soll dem Bewerber empfehlen, solche praktische Überprüfung - EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) zu führen. Praktische Überprüfung - EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) reihe kann sofort nach dem Übergang der vorgeschriebenen Flugausbildung innerhalb der Flugschule - ATO getan werden. Es gibt keinen Bedarf an der weiteren theoretischen Überprüfung an der Flugautorität. Theoretische Überprüfung wird von der Flugschule - ATO während der Flugausbildung und des Typeinschaltquotenflugprüfer TRE(A) als der Teil des Lizenzsachkenntnistests getan. 

Die praktische Prüfung - EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) reihe, um die Flugzeugbesatzungslizenz endorsment für die Cessna C525 Flugzeug zitatreihe zu erhalten und zu bekommen, ist der Bestimmung des FCL.725 (c) und Anhang Nr. 9 zum Teil-FCL, Regulierung Ec 1178/2011 unterworfen.

Der Kandidat für das Problem des EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) soll dem Typeinschaltquotenflugprüfer - TRE(A), die Fähigkeit demonstrieren, Manöver und Verfahren mit der Befähigung durchzuführen, die zu den Vorzügen des Halters des Cessna C525 Citation passend ist. So, um des Flugzeugtyps - Cessna C525 Citation reihe sicher zu funktionieren.

Ein Bewerber um einen EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) Sachkenntnistestzitat soll anfänglichen Typ übernehmen, der Lehrkurs über ein Flugzeug oder den Flug synthetisches Lehrgerät - FSTD (Flugsimulator) von demselben Typ wie für den EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) verwendeter derjenige abschätzt. Mit anderen Worten soll der ganze anfängliche Typ, der Lehrkurs abschätzt entweder auf dem Flugzeug oder auf dem Flugsimulator durchgeführt werden  vertritt das Cessna C525 Citation Flugzeug.  In unserem Fall ist es der Gebrauch eines Flugzeug typs Cessna C525 Citation und Flugsimulatoren - FFS (Voller Flugsimulator), der den Typ der Cessna C525 Citation Flugzeug reihe vertritt. 

Gemäß der Regulierung Ec 1178/2011 dort wird nicht spezifisch vorgeschrieben, auf dem die Variante des Cessna C525 Citation Flugzeuges die Simulatorausbildung sollte und Flugzeugausbildung (stützen Sie Ausbildung) getan werden. Deshalb ist es möglich, einige der Varianten innerhalb der Cessna C525 Citation Varianten - d. h. CJ, CJ1, CJ1 +, CJ2, CJ2 +, CJ3, CJ4 und M2 zu verwenden. Die Unterschiedausbildung für eine besondere Variante eines Cessna C525 Citation Flugzeuges wird zusätzlich innerhalb entweder Maschinenbedienerumwandlungskurs oder in Übereinstimmung mit dem Operationshandbuch, Teil-D (Ausbildung) zur Verfügung gestellt.

Die ganze Lizenzprobesitzung - EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) nimmt ungefähr 3-5 Stunden, abhängig vom Typ der Operation der Bewerber um (Mehrversuchs Operationen des Cessna C525 Citation oder Singleversuchs Operationen des Cessna C525 Citation) geprüft zu werden. 

Der praktische Teil des EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) (wirklicher Flug oder Simulatorsitzung mit dem Typeinschaltquotenflugprüfer - TRE(A)) nimmt ungefähr 2 - 4 Stunden der Bewegungszeit im Cessna C525 Citation Flugzeug oder einem Flugsimulator, der den  Typ Cessna C525 Citation vertritt. Der Rest der Zeit wird für die Vorbereitung des Flugs (Wegplanung, Anweisung verwendet, befragend) und das mündliche - theoretische Kenntnisseüberprüfung (Fachkenntnisse des Cessna C525 Citation Flugzeuges und Beschränkungen der spezifischen Cessna C525 Citation Variante).

Der wirkliche Flug - EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) besteht aus den folgenden Probebereichen:

  • allgemeine fliegende Sachkenntnisse (normale Verfahrendas allgemeine Berühren)
  • allgemeine fliegende Sachkenntnisse (anomale Verfahren und Notverfahren)
  • Stoppweg mit verschiedenen Geschwindigkeiten
  • Flug mit einem Motor unwirksam (das asymmetrische Fliegen während verschiedener Phasen des Flugs)
  • Linienoperation auf dem geplanten IFR Weg (ein Weg Sektor mit einer Dauer von mindestens 15 Minuten) (Linien-orientierte Flugausbildung - DACHBODEN)
  • Gebrauch der Radionavigationshilfe (VOR, ORTSANSÄSSIGER, ILS, GNSS)
  • IFR Standardinstrumentabfahrten und IFR Standardinstrumentankunftverfahren
  • Präzision IFR Annäherungen und Nichtpräzision IFR Annäherungen 
  • die Durchführung eines veröffentlichten IFR verpasstes Annäherungsverfahren
  • veröffentlichte haltende Verfahren
  • Systemfunktionsstörung
  • anderer

Der Weg des Flugs soll sein wählen durch einen Typeinschaltquotenflugprüfer - TRE(A). Der Bewerber ist für die Flugplanung verantwortlich und soll sicherstellen, dass alle Geräte und alle Dokumente, Zertifikate und für einen Flug notwendige Lizenzen vom Cessna C525 Citation Flugzeug während der Überprüfung (EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST)) an Bord sind.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN ERFOLGREICHEN PASS

Allgemeine Voraussetzungen und Überprüfungsverfahren für den erfolgreichen Pass der Überprüfung - der EASA ausstellung praktische prüfung Cessna C525 Citation (LST) ist dasselbe als einige des Lizenzsachkenntnistests (LST) für jedes andere Flugzeug, TypschätzungKlassenschätzung oder Initiale herrschen von der Flugzeugbesatzungslizenz vor.

Praktischer Test - der EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) besteht aus wenigen verschiedenen Abteilungen. Jene Abteilungen vertreten alle verschiedenen Phasen des Flugs, der zur Kategorie (Flugzeuge) und der Typ des Flugzeuges - Cessna C525 Citation passend ist.

VORZÜGE DES CESSNA C525 CITATION TYPERATING HALTER

Das Cessna C525 Citation typerating berechtigt den Halter, die Variante des Cessna C525 Citation Flugzeuges im Rahmen des Typzertifikats EASA datasheet (EASA TCDS) zu fliegen. In Übereinstimmung mit der Regulierung Ec 1178/2011 und die Bestimmungen FCL.740(A)  ist die Gültigkeit der Typschätzung Cessna C525 Citation 12 Monate (1 Jahr).

Cessna C525 Citation typerating berechtigt den Halter, Flug auf den folgenden Cessna C525 Citation Varianten zu führen:

  • Cessna C525 Citation Jet (CJ)
  • Cessna C525 Citation (CJ1 und CJ1 +)
  • Cessna C525A Citation (CJ2 + und CJ2)
  • Cessna C525B Citation (CJ3)
  • Cessna C525C Citation (CJ4)
  • Cessna C525 Citation M2

UNTERSCHIEDSAUSBILDUNG ZU ANDEREN VARIANTEN DES CESSNA C525 CITATION

Cessna C525 Citation typerating berechtigt den Halter, als ein Mitglied der Flugzeugbesatzung auf der Variante des Cessna C525 Citation Flugzeuges zu handeln, auf dem er erfolgreich den EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) bestanden hat.

Um als ein Mitglied der Flugzeugbesatzung auf einer anderen Variante desselben Typs des Flugzeuges - Cessna C525 Citation zu handeln, ist die sogenannte Unterschiedsausbildung erforderlich. Diese Unterschiedsausbildung wird gewöhnlich vom Flugzeugmaschinenbediener in Übereinstimmung mit dem genehmigten Operationshandbuch, Teil-D zur Verfügung gestellt.

Zum Beispiel: Sie haben Ihren EASA Ausstellung praktische Prüfung Cessna C525 Citation (LST) auf dem Flugzeug oder auf dem Simulator passiert, der den Variant des Cessna C525 Citation, CJ1 vertritt  und Sie gern als ein Mitglied der Flugzeugbesatzung auf dem Cessna C525B Citation, CJ3 handeln würden. In diesem Fall, die Notwendigkeit, der zusätzlichen Ausbildung, so genannten Unterschiedsausbildung zum Cessna C525B Citation, CJ3 Variante beizuwohnen.

Wenn der Pilot als ein Mitglied der Flugzeugbesatzung auf der spezifischen Variante des Cessna C525 Citation flugzeuges seit mehr als 24 Monaten, in Übereinstimmung mit FCL.710 (b) Teil-FCL nicht handelte,  ist Regulierung Ec 1178/2011 die zusätzliche Unterschiedausbildung erforderlich.

Die Voraussetzung ist oben gerade eine Gesetzgebungsvoraussetzung, die durch die Regulierung (die EG) 1178/2011 erforderlich ist. Jeder Eigentümer des Flugzeuges oder der Maschinenbediener, kann beziehungsweise zusätzliche Voraussetzungen haben, die außer den Gesetzgebungsvoraussetzungen erforderlich sein können, Sie fliegen zu lassen, weil ein Pilot im Befehl (PIC) auf der spezifischen Variante des Cessna C525 Citation bedient/besessen hat.